Drucken
Empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Evangelische
Schüler*innenarbeit
in der
Nordkirche
Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche
Sie befinden sich hier:  Home > Dich schickt der Himmel > Praktika

Schulpraktika

Damit sich Jugendliche und junge Erwachsene für einen Beruf in kirchlicher Trägerschaft entscheiden, müssen sie zunächst diese Möglichkeiten kennen und sie am besten auch praktisch erfahren können. Schulpraktika bieten sich hierfür perfekt an: Die Schüler*innen lernen die Arbeitsorte direkt kennen, übernehmen Aufgaben, probieren sich aus und knüpfen Verbindungen. Gerade in diesem Jahr fällt es aufgrund der Corona-Pandemie vielen Schüler*innen schwer, einen Praktikumsplatz zu finden. (Vermutlich wird dies auch in 2021 schwierig bleiben.) Hier möchten wir als Nordkirche gemeinsam, stark und vernetzt auftreten. Um die Vielfalt der Tätigkeitsfelder und Orte, in denen ein Praktikum innerhalb der Nordkirche möglich ist, sichtbar zu machen, sollen diese im Stellenportal der Nordkirche umfänglich aufgelistet und gut zu finden sein. Um einen Praktikumsplatz einzutragen können Sie sich entweder selbst beim Stellenportal als Arbeitgeber*in registrieren, oder Sie füllen das Formular aus und wir stellen Ihr Praktikumsangebot für Sie ein.


Mit dieser Sammlung an Praktika möchten wir uns direkt an die Schulen wenden, um auf uns – Kirche als vielfältige Arbeitgeberin – aufmerksam zu machen.
Entsprechend möchten wir Sie darin unterstützen, einen Praktikumsplatz anzubieten. Dieser kann ganz unterschiedlich aussehen: in der Gemeinde, um den Alltag von Pastor*innen, Kirchenmusiker*innen oder Küster*innen kennen zu lernen. In der Kita der Gemeinde, um dort Erzieher*innen in ihrem Beruf zu erleben. Aber auch in Pflegeheimen, in der Verwaltung oder der Öffentlichkeitsarbeit eines Kirchenkreises sowie vielen weiteren Bereichen sollten Praktika angeboten werden. Die Praktika können dabei natürlich auch bereichsübergreifend angeboten werden.


Wir wissen, dass Praktikant*innen zunächst Ihre Energie und Ihre Arbeitszeit kosten. Dennoch möchten wir Sie ermutigen, eine Kontaktmöglichkeit für spätere potentielle Kolleg*innen anzubieten. Gleichzeitig tragen wir durch die Möglichkeit von Praktika in unserer Kirche dazu bei, uns als eine offene, lebendige und an den jungen Menschen interessierte Kirche einzubringen.


Wir können Sie gerne beraten und Ihnen helfen, Möglichkeiten zu finden, einen Praktikumsplatz anzubieten. Die Schulpraktika finden in der Regel in der 8.-10. Klasse für ein bis drei Wochen statt. Die genauen Zeiten und thematischen Ausrichtungen variieren je nach Bundesland und Schule. Nach Absprache mit der Schule können sich die täglichen Praktikumsstunden Ihrem tatsächlichen Arbeitsalltag anpassen und somit von den normalen Schulzeiten abweichen. Wir beraten auch gerne für andere Praktikumsformen (bspw. für Studierende). Rufen Sie uns bei Fragen gerne an. Bei Bedarf ist geplant, eine mögliche Begleitung für die jungen Menschen zu suchen – gerade dann, wenn es nicht so gut funktioniert.


Darüber hinaus sind wir dabei, einen Leitfaden für Praktika zu entwickeln, der dazu beitragen soll, Sie als Anleiter*innen eines Praktikums zu unterstützen. Hierfür bitte ich Sie uns folgenden kurzen Fragebogen bis zum 30. November zu beantworten. (Die Beantwortung der Fragen nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, ist anonym und richtet sich an Alle, unabhängig davon, ob Sie bereits Praktika angeboten haben oder nicht)

Ihr/Sie haben einen Praktikumsplatz? Sagt es laut!

Sie/ihr bietet regelmäßig Praktikumsplätze an, oder würdet es gern tun? Dann macht es bekannt!
Am besten auf dem Stellenportal der Nordkirche.

Wer sich selbst dort als Arbeitgeber*in nicht registrieren kann oder möchte, kann auch folgendes Formular nutzen.

 

Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste